© 2008 - 2016  by doublechevron.de

Photothèque

This page require Adobe Flash 9.0 (or higher) plug in.

Schon seit jeher war André Citroën darum bemüht, die Presseabteilungen der unzähligen Verlagshäuser mit Informationen zu versorgen. Nach dem Konkurs der Firma Citroën und der Übernahme durch Michelin wurde diese Praxis aufgegeben. Bei Michelin war man besorgt, dass auf diesem Wege Betriebsgeheimnisse an die Öffentlichkeit gelangen könnten.
Mit dem Eintreten von Jacques Wolgensinger in die Firma Citroën (1957) änderte sich diese zurückhaltende Informationspolitik. Anfang der 60er Jahre verausgabte Citroën ein vierteljährlich erscheinendes Magazin mit dem Namen Double Chevron, welches die Presseabteilungen mit Informationen versorgte.
In dem Heft wurde u.a. über neue Fahrzeugmodelle, Entwicklungen, usw. berichtet. Die beiden vorletzten Seiten waren einem historischen Citroën-Modell gewidmet.

Unter der Rubrik "Photothèque" fanden sich diverse Pressefotos zu einem bestimmten Modell. Diese waren mit Nummern versehen und konnten von den Journalisten mittels der beigefügten Postkarten in größerem Format geordert werden.
Leider sind nur wenige dieser Pressefotos erhalten geblieben, denn nach Veröffentlichung des jeweiligen Zeitungsberichtes landeten die Fotos im Papierkorb...

Aufgrund der Entwicklung moderner Medien war die Form der Informationsverbreitung mittels der Herausgabe des Double Chevron-Magazins Anfang der 90er Jahre überholt. Das Magazin verwandelte sich immer mehr zu einem Kundenmagazin. 2006 wurde die Herausgabe des Magazins Double Chevron eingestellt und vom neuen Magazin CMag abgelöst.

Nach Anklicken der Double Chevron-Titelbilder sieht man einige Beispiele aus der Rubrik "photothèque".
(Die gezeigten Fahrzeuge der "photothèque" weichen z.T. von den Fahrzeugen der Titelseiten ab.)