© 2008 - 2016  by doublechevron.de

Citroën - Kégresse P 14
Typenbezeichnung:

Länge:
Breite:
Höhe:
Gewicht:
Antrieb:
Citroën-Kégresse P14 / Deutsche Militärbezeichnung: Zugkraftwagen Ci 306 (f)

4.870 mm
1.750 mm
k.A.
2.800 kg
6-Zylindermotor,
2.655 cm³, 42 PS
Konstrukteur:
Hersteller:
Raupentyp:
Produktion:

Bauzeit:
Citroën-Kégresse
Citroën
Kégresse-Hinstin P14
52 Stück

1930 - 1932
Vom Modell Citroën-Kégresse P14 fanden nur wenige Fahrzeuge Verwendung im militärischen Bereich. Überwiegend wurden die Fahrzeuge als Raupenschlepper im Bereich der Artillerie eingesetzt. Die Fahrzeuge kamen in Frankreich, Belgien und Polen zum Einsatz. Die Beutefahrzeuge der Wehrmacht wurden unter der Bezeichnung Zugkraftwagen Ci 306 (f) geführt.
Das Modell P14 ähnelt ein wenig dem Modell P19, ist jedoch deutlich stärker ausgeführt. Sowohl das Chassis, als auch das Raupenfahrwerk wurden verstärkt, um den Anforderungen gerecht zu werden.

Ein Fahrzeug des Types P14 nahm an der Croisière Jaune teil und diente hier als Funkwagen.

Außer einem P14-Wrack sind heute keine weiteren Fahrzeuge dieses Typs bekannt.
Citroen-Kegresse P14
Citroen-Kegresse P14