© 2008 - 2017  by doublechevron.de
Citroën C4 Cactus
Seit Anfang 2017 befindet sich ein Citroën C4 Cactus in meinem Besitz.

Da mein Xantia allmählich in den Ruhestand gehen soll, stand die Anschaffung eines neuen Citroën an.
Was lag da näher, als den ausgefallenen C4 Cactus in Betracht zu ziehen, denn schon bei der Veröffentlichung der ersten Pressefotos war mir klar: So einen will ich irgendwann haben!

Das Konzept des Cactus, welches durch Weglassen verzichtbarer Ausstattungen einhergeht, sagt mir zu, kommt es doch dem Konzept des 2CV entgegen. Das äußere Erscheinungsbild ist einzigartig und sicher nicht jedermanns/jederfraus Geschmack. Aber genau das ist es doch, was einen Citroën ausmacht.

Von Anfang an stand fest, dass es ein Cactus in einer auffälligen Farbe sein muss, vorzugsweise in der Farbe Lagoonblau. Als Motorisierung kam von Anfang an nur ein Benziner in Frage.

Es ist also ein C4 Cactus 82 PureTech Selection geworden in der wunderschönen Farbe Lagoonblau. Damit der Innenraum zum Äußeren passt, habe ich mich für die Stoffpolsterung Mica blau/steingrau entschieden.

Gekauft habe ich das Fahrzeug (ungesehen und ohne Probefahrt) im fernen Neuruppin beim äußerst freundlichen Citroën-Autohaus Kelch. Die Abwicklung verlief absolut reibungslos und sehr großzügig.
Dieser "Freundliche", wie Citroën-Händler z.T. unter Insidern genannt werden, hat die Bezeichnung mehr als verdient! Auch an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön!

In loser Folge werde ich hier über meine Erfahrungen und Eindrücke berichten.
C4 Cactus Vorderansicht

...noch mit dreckigem Hintern von der über 500 km langen Anlieferungsfahrt
C4 Cactus Vorderansicht