© 2008 - 2018  by doublechevron.de
Oktober 2017:
Nun habe ich den C4 Cactus seit rund einem dreiviertel Jahr. In der Zwischenzeit habe ich rund 7.500 km
damit zurückgelegt.

Von Defekten oder besonderen Auffälligkeiten gibt es so gut wie nichts zu berichten.
Bislang sind es drei Dinge, die Erwähnung finden sollen:

1. Die hochglänzend-schwarz lackierten Designelemente im Bereich des Armaturenbrettes und in den 
Verlängerungen der Armlehnen der vorderen Türen (Aufnahme der Schalter für die Fensterheber) sind
äußerst empfindlich, was besonders im Sonnenlicht zu sehen ist. Unter bestimmtem Winkel der
Sonneneinstrahlung sind dann Hunderte von Mikrokratzern zu sehen. Außerdem sind diese Bauteile statisch
aufgeladen, so dass sich schon beim Abstauben (mit sanftem Swiffer) direkt wieder Staub ansammelt.

2. Beim (kräftigen) Zuschlagen der Fahrertür ist ein Zwitschern zu hören, welches auch durch Schlagen auf
den Airbump reproduziert werden kann. Nach Abnahme des Airbumps habe ich festgestellt, dass eine
Moosgummi-Auflage an einem der beiden Positionierungsstifte fehlte. Der Einbau der fehlenden Moosgummi-
Auflage hat jedoch das Zwitschern nicht beseitigt. (Nachtrag Februar 2018: Das oben beschriebene
Zwitschern ist seit einiger Zeit nicht mehr vorhanden.)

3. Der Bordcomputer, und damit die Rückfahrkamera, benötigt z.T. sehr lange um hochzufahren. Bei kurzen
Fahrtunterbrechungen von wenigen Sekunden, aber auch wenigen Minuten, ist dieses deutlich spürbar.
Beim Starten nach längerer Standzeit (einige Stunden), tritt dieses Verhalten deutlich weniger stark auf.
Zeitweise dauert die Verzögerung länger, als das Rückwärts-Ausparken aus einer Parklücke dauert.
Reproduzierbar ist das Verhalten nicht.

Der Durchschnittsverbrauch liegt im Kurzstrecken- bzw. Stadtverkehr aktuell bei ca. 5,7 l/100 km (Teilweise
mit eingeschalteter Klimaanlage). Bei Überlandfahrten (keine Autobahn) und unter Einhaltung der zulässigen
Höchstgeschwindigkeit genehmigt sich der Motor ca. 4,9 l/100 km.

Im September 2017 erreichte mich ein Rückruf seitens des Herstellers, bei dem es um die Verstärkung der
Motorhauben-Verriegelung geht. Hier wird ein zusätzliches Bauteil montiert, welches den Fanghaken
stablilisiert.

Citroën C4 Cactus