© 2008 - 2017  by doublechevron.de
Im Mai 2012 wurde die Optik des Fahrzeugs durch Einbau neuer Stoßstangen-Zierleisten aufgefrischt. Bekanntermassen erblinden diese im Chrom-Look gefertigten Kunststoffleisten im Laufe der Jahre.
Im März 2013 wurde im Rahmen der Hauptuntersuchung festgestellt, dass die hinteren Bremsscheiben und die Bremsschläuche gewechselt werden müssen.
Anfang 2014 wurden die Traggelenke gewechselt und der Ventildeckel abgedichtet. Im September mussten zwei Rücklaufleitungen gewechselt werden. Mitte 2015 wurde die Zylinderkopfdichtung erneuert und die Federkugeln befüllt.
Ende 2016 machten der Motorkühler und der Wärmetauscher der Heizung mit Undichtigkeiten auf sich aufmerksam. Der Motrokühler wurde getauscht. Um den aufwändigen Ausstausch des Wärmetauschers zu vermeiden, zumindest jedoch aufzuschieben, wurde ein Kühlerdichtmittel verwendet, welches aktuell "dicht hält".

Aktuell (Anfang 2017) hat das Fahrzeug knapp 207.000 km gelaufen. Trotz der kleineren Wehwehchen der letzten Jahre besteht für mich immer noch kein Grund, mich von dem Fahrzeug zu trennen.
Citroën Xantia 1.8i SX

Citroen Xantia auf Flatruet in Schweden
Citroen Xantia
Citroen Xantia und Ami6
Citroen Xantia im Winter