© 2008 - 2018  by doublechevron.de
Im Mai 2012 wurde die Optik des Fahrzeugs durch Einbau neuer Stoßstangen-Zierleisten aufgefrischt.
Bekanntermassen erblinden diese im Chrom-Look gefertigten Kunststoffleisten im Laufe der Jahre.
Im März 2013 wurde im Rahmen der Hauptuntersuchung festgestellt, dass die hinteren Bremsscheiben und
die Bremsschläuche gewechselt werden müssen.
Anfang 2014 wurden die Traggelenke gewechselt und der Ventildeckel abgedichtet. Im September mussten
zwei Rücklaufleitungen gewechselt werden. Mitte 2015 wurde die Zylinderkopfdichtung erneuert und die
Federkugeln befüllt.
Citroën Xantia 1.8i SX

Citroen Xantia auf Flatruet in Schweden
Citroen Xantia
Citroen Xantia und Ami6
Citroen Xantia im Winter
Citroen Xantia auf Flatruet in Schweden
Ende 2016 machten der Motorkühler und der Wärmetauscher der Heizung mit
Undichtigkeiten auf sich aufmerksam. Der Motorkühler wurde umgehend
getauscht. Der aufwändige Austausch des Wärmetauschers (ausbau des
kompletten Armaturenbrettes) wurde im Sommer 2017 erledigt. Trotz der Mitte
2015 erfolgten Erneuerung der Zylinderkopfdichtung war diese Anfang 2017
abermals undicht.

Aktuell (Ende 2017) hat das Fahrzeug ca. 207.500 km gelaufen. Trotz der z.T.
großen Wehwehchen der letzten Jahre gibt es für mich immer noch keinen Grund,
mich von dem Fahrzeug zu trennen.

Es ist einfach ein Genuß, einen Citroën mit hydraulischer Federung zu fahren!